Montag, 30. September 2013

Uni wechsel

Seit geraumer Zeit fühle ich mich niedergeschlagen, erschöpft und irgendwie kaputt.

Ich blogge kaum, lasse mich sehr gehen und habe mal wieder gut 14kg zugenommen, allein durch Frust und ungesundem Leben und leider auch Dank der kaputten Gesundheit.

Als ich in Trier angefangen habe zu studieren, war alles gut! Die Leute waren alle nett, die Dozenten sind auch toll, das Studium an sich ist interessant und wirklich empfehlenswert! Was den Lernstoff etc. angeht, gibts da nix zu meckern. Wer qualitativ hochwertig Japanologie studieren möchte, macht in Trier nichts falsch!

Jedoch ist schnell einiges in die Brüche gegangen.
Da ich schon vor Studienbeginn einigermaßen Japanisch sprechen konnte, habe ich kein Problem gehabt mich mit Japanern während der ersten Uni Wochen anzufreunden.
Das war mein erster Fehler, der mir bis heute nachhängt.
Böse Gerüchte wurden über mich verbreitet, sodass nicht nur meine Kommilitonen skeptisch wurden und teilweise mitlästerten, nein, die Japaner haben auch Abstand genommen. Dankbar bin ich die drei, denen die Gerüchte nix ausgemacht haben.

Mich macht sowas leider immer sehr fertig, da ich so gut wie kein Selbstbewusstsein habe. Ich hasse es zu wissen, wie andere Menschen über mich denken.

Leider kamen noch schlechte Erfahrungen mit neuen "Freunden" dazu.
Im Sommersemester war ich antriebslos und hab mein Studium vernachlässigt. Das war ein großer Fehler, den ich trotzdem nicht bewältigen konnte.
Die Kanjiflut war nicht mehr zu bewältigen und mindestens jede Woche kam wieder irgendwas dazu.

Ich war so dämlich und bin nicht zu den Japanischprüfungen gegangen, weil ich schlichtweg nicht konnte. Das könnt ihr wahrscheinlich nicht verstehen...

Außerdem habe ich von Anfang an gehofft, dass ich mich wieder mit meiner früheren besten Freundin wieder anfreunden könnte. Leider wurde trotz vieler Versuche meinerseits da einfach nix draus, was mich am Ende doch richtig traurig macht.

Ich bin sehr weit von zu Hause weg.
Meine Mutter ist sehr krank und muss oft ins Krankenhaus. Ich bin von meinen Freunden ebenfalls sehr weit weg.
Auch wenn ich sie kaum sehe (das letzte mal zu Silvester und eine habe ich endlich bei Gazette wieder gesehen), liebe ich sie wirklich sehr.
Auch wenn's dumm klingt, dank unsrem früheren Hobby und der Musik haben wir damals zusammen gefunden und das is nix im Vergleich zu irgendwelchen Uni-Freunden, die irgendwie nix mit dir teilen außer eben, dass sie gern über Japan plaudern.

NRW ist mein zu Hause und deshalb habe ich mich nach längerem Nachdenken entschieden, die Universität zu wechseln.
Bochum oder Bonn wird es und der Wechsel wird zum Sommersemester 2014 stattfinden.

Ich werde zwar in Japanisch 2 einsteigen müssen und deshalb 1 Jahr verloren haben aber es ist besser, als sich rumzuquälen.

Ich glaube, dass das die richtige Entscheidung ist.

Ich werde mich zusätzlich noch für ein Designstudium in Münster bewerben. Vielleicht ist das ja eher was für mich?

Ich bin schon 25 und mir läuft die Zeit davon. Das macht mir ziemliche Sorgen.

Irgendwie kriege ich das schon hin.

Kommentare:

  1. Hey ._.
    ich verfolge deinen Blog schon etwas länger, weil ich ihn recht interessant fand habe aber nie wirklich kommentiert (sorry dafür) trotzdem tut es mir sehr leit zu hören was du da durchmachen musst ;_; ich hoffe dir geht es nach deinem Wechsel wieder besser~ *däumchen drück*
    Und gute Besserung für deine Mutter (ich weiß wie sehr das einen belastet wenn ein Elternteil sehr krank ist.....ich hoffe es ist nicht zu schlimm....)
    *hug*

    AntwortenLöschen
  2. aww heeey! Dabei blogge ich ja so gut wie nicht mehr xD

    Ich danke dir ;w; <3 das ist so lieb!
    Ich hoffe auch, dass es besser wird!

    Und ich hoffe, dass sich dein Elternteil wieder erholt hat? :/ voll scheiße, ich wünschte, du würdest das nicht verstehen!

    AntwortenLöschen
  3. Ja ich weiß, ich fand ihn trotzdem total interessant ^___^~

    Bitte bitte ;_;
    wir kennen uns zwar nicht aber mit tut das leid, sowas zu lesen .__.~

    uhm......nein.....

    Oh ja...das wünscht sich einfach niemand, wie gesagt ich hoffe deiner Mutter geht es bald wieder besser

    AntwortenLöschen
  4. Danke :3

    man muss sich ja nicht kennen, um mitzufühlen^^ und außerdem kennen wir uns ja jetzt <3

    oh, das tut mir leid .__. mein Vater hatte es auch nicht geschafft.
    *knuff*

    Hast du auch einen Blog oder so? :3 mag gucken

    AntwortenLöschen
  5. Bitte :D

    Haha ja das stimmt ~ <3
    nice to meet yu btw ^_____^

    Ohweh.....das tut mir leid ;_; *Knuddel*
    Meine Mutter ist im Februar verstorben.....auch noch nicht so lange her...deshalb kann ich echt verstehen wie du dich fühlst

    ohh da muss ich dich leider enttäuschen ^^" ich wollte immer einen machen aber irgendwie...nie den Anfang gefunden haha~

    Uhm ich könnte dir sonst nur iwie...twitter oder FB anbieten ^^"

    AntwortenLöschen
  6. hey XD ja, deine Antwort ist angekommen <3

    Oh, das tut mir leid .___. *knuff*

    na dann her mit Twitter und FB xD! haha

    AntwortenLöschen
  7. Hallo>>
    Ich hab ebenfalls deinen Blog schon etwas länger verfolgt...

    Als ich vor ca. 2 Jahren nach einer Uni gesucht habe, wo man Japanologie und Mathe studieren kann, bin ich auf die Uni Trier gestoßen.(Es war die einzige Uni mit dieser Fächerkombination) Damals hab ich immer im embjapan.de Forum nachgeschaut, um mir Infos zu holen... Du warst die Einzige, die dort gescheite Fragen gestellt hat und auch wichtige Infos gegeben hat.
    Irgendwann hab ich auch mal deinen Blog angeschaut und den fand ich echt gut.^^

    Ist echt schade, dass es gerade bei dir so mies läuft :/

    Mein Vate ist vor über 5 Jahren an Lungenkrebs verstorben... ich hoffe deshalb, dass es deiner Mutter so schnell wie möglich besser geht. Oft ins Krankenhaus zu müssen ist echt mies ._.

    Ich will mich noch bei dir bedanken für deinen guten "Guide" zur Uni Trier und auch für deinen interessanten Blog.^^
    Dank dir hab ich z. B. eine sichere Wohnung in einem Studentenwohnheim bekommen(hab mich 1 Jahr vorher dafür beworben. XD)
    Ich denke, du hast dich richtig entschieden...man sollte sich einfach nicht durchquälen, wenn man die Möglichkeit für ein besseres Leben hat...^^

    AntwortenLöschen
  8. hey :3 das freut mich, dass wenigstens 2Leute meinen Blog lesen XD

    Das mit der Fächerkombi kenne ich -_- hier gibt es auch Deutsch als Fremdsprache (also fürs Lehren von Deutsch und nicht zum Deutsch lernen) nur in Trier. Als Fächerkombi find ich das ideal!

    Ja das mit der Mathekombi kenn ich von nem Freund (vllt kennst du ihn ja dadurch. Joe XD)

    Das mit deinem Vater tut mir leid .___.

    Ich find es ziemlich blöd, dass es kaum gute Infos zum Leben in den Unistädten gibt, sowie Beiträge von höheren Semestern, die mal gescheite Infos geben. Mir ist ja nicht nur das Fach an sich wichtig, sondern auch, wie es funzt, wie es sich lebt etc.
    Aber danke fürs Kompliment, ich hab das Forum ganz schön gespamt und genervt XD haha

    Ich hoffe, dass du viel Spaß in Trier hast und happy bist mit deiner Kombi <3
    Vielleicht sieht man sich ja mal auf nem Stammtisch oder so^^

    PUH GUUUT! Diese Studentenwerke und ihre Wohnungen sind auch echt kompliziert und in Trier gehts ja wirklich hart auf hart zu, wenns um Wohnungen geht! Da bin ich echt froh, dass du was festes hast!!!
    Z.B. wurde so eine neue Studentenwohnanlage am Petrisberg gebaut und die war auch sofort vollkommen ausgebucht, obwohl sie noch nicht mal bewohnbar war!

    AntwortenLöschen